Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 "immun" gegen gerte?

Nach unten 
AutorNachricht
Niehkoll.
Stallbursche
Stallbursche
avatar

Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 25
Ort : Eggolsheim

BeitragThema: "immun" gegen gerte?   Do 31 März 2011 - 21:03

hey ihr!

ich hatte gestern eigentlich vor, meinen mini mal laufen zu lassen und bin mit ihm nach hinten auf den hausacker, wo er platz hat, im gegensatz zum kleinen paddock. ich dachte auch eigentlich, das würde klappen. da hab ich die rechnung aber nicht mit meinem dickkopf gemacht.

ich konnte mit der gerte machen, was ich wollte. die hat ihn nicht gestört. zuerst hab ichs normal probiert eben mit bisschen hinter ihm am boden hin und her. guckt er blöd. hab ich sie weiter weg von ihm mal schnalzen lassen. guckt er blöd. bin ich näher hin zum schnalzen lassen. guckt er blöd. hab ich ihn mal leicht berührt damit, guckt er blöd. der hat einfach nicht auf das ding reagiert, egal was ich probiert hab.

jetz wollt ich euch mal fragen, ob ihr das vielleicht kennt? oder vielleicht wisst, was ich dagegen tun könnte?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 7:52

Also, ich habe das schon bei Schulpferden mitgekriegt, dass sie abgestumpft genug sind, eine Gerte zu ignorieren, aber das würde ich jetzt nicht auf dein Pferd übertragen wollen - also eben abgestumpft. Ich würde es einfach noch mal versuchen und ihm so zeigen, dass du möchtest, dass er darauf reagiert. Eben energisch dran bleiben. Eine andere Idee hätte ich jetzt so spontan auch nicht...

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 10:31

die stute meiner schwester ignoriert gerten auch total
wenn man sie total damit nervt fängt sie einfach an zu buckeln, aber das dauert.
und die ist alles andere als abgestumpft, die ist nur total stur Laughing

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 11:05

oh ja ich kenne das auch. habe auch son dickhäutiges pony den sowas nicht juckt Suspect
letztes jahr, als ich die ersten male versucht habe neo zu longieren war der immer mega faul, habe mir also beim glaube 3. mal die longierpeitsche dazu geholt. hat neo alles nicht interessiert, hab die peitsche sogar 2-3mal richtig knallen lassen und was macht neo dann...legt sich hin und wälzt sich...... so war das eigenltich nicht gedacht
kaum it er wieder aufgestanden verfolgt er ganz interessiert das band....also beim longieren die peitsche vorm pony statt dahinter crazy ist schon irgendwie ein komisches pony...
habs seit da an nicht nochmal versucht mit peitsche oä, aber das longieren klappt zum glück mitlerweile etwas besser.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 11:13


sensibilisieren....sag ich da nur.
Ich kenn das und wenn das Pony Peitsche einfach nicht mit losgehen verbindet muss man
diese Verbindung eben in Kleinarbeit herstellen.
Heißt am kurzen Strick halten- mit der Gerte antippen udn daraufhin losgehen bis er versteht
das gerte=losgehen bedeuted.

lg

_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
Jo-chan
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 30
Ort : Niederlande

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 11:25

Wir hatten mal eine Haffistute in Beritt und die war absolut immung dagegen, wenn sie wollte. Die hat sich dann hingestellt und ging keinen Zentimeter mehr, egal was man gemacht hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Niehkoll.
Stallbursche
Stallbursche
avatar

Anzahl der Beiträge : 212
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 25
Ort : Eggolsheim

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 23:04

danke schonmal für eure antworten! : )

@ crazycarrie: abgestumpft is er glaub ich noch nicht, mit seinen nichtmal ganz 2 jahren :P

@ jenny&neo: longieren versteht er noch nicht so ganz. da bleibt er immer stehen und schnuppert am boden... das will ich langsam mit ihm machen, deswegen wollt ich ihn erstmal laufen lassen, dass er frei im kreis rennen kann... und ich habs gleich mit der longiergerte gemacht, weil ich mir dachte, dass das mit der reitgerte nichts wird :P

@ jonnyjoker: danke, ich denke, da werd ich mir jemanden holen, der weiter von uns wegsteht und wir dann eben loslaufen, wenn dann ein zeichen kommt... weil normal läuft er ja mit, wenn ich die reitgerte in der hand hab und ihn antippe :s

ich fands irgendwie auch "beeindruckend", dass er mit seinen 2 jährchen vor sowas nicht erschrickt. er kennts ja eigentlich überhaupt nicht, dass da was schnalzt und dass er dann so stehenbleibt, wenn das direkt neben ihm ist, fand ich auch nicht schlecht. ich glaub, die nerven hat er von seiner mama geerbt. die is total gechillt Very Happy

ich probiers beim nächsten mal einfach mit dem zusammen loslaufen : )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Fr 1 Apr 2011 - 23:40

Niehkoll. schrieb:

@ jonnyjoker: danke, ich denke, da werd ich mir jemanden holen, der weiter von uns wegsteht und wir dann eben loslaufen, wenn dann ein zeichen kommt... weil normal läuft er ja mit, wenn ich die reitgerte in der hand hab und ihn antippe :s


Thumpup sehr schöne Idee

_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Sa 2 Apr 2011 - 7:49

Nando the Joker schrieb:
und die ist alles andere als abgestumpft, die ist nur total stur Laughing

Ich sag ja, dass ich in dem Fall nicht von "abgestumpft" reden will Lach

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Sa 2 Apr 2011 - 8:59

das war auch nicht auf dich bezogen Laughing

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
neggnegg
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5454
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Klein Berssen

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   So 3 Apr 2011 - 20:24

mhh gut,kann da erstma nich mehr viel zu sagen...hast ja schon einige hilfreiche sachen bekommen...wart also erstmal auf neue erfahrungen deinerseits Wink

_________________
Die Hand voller Asse,doch die Welt spielt Schach...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valeska
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 25
Ort : Ostfriesland

BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   Di 21 Jun 2011 - 0:20

ich hab dann mal das gegenteil pony..wenn ich da mit einer GÄNSEBLUME oder so was in der art..langer grashalm reicht auch ankomme dann rennt die weg wie ne bescheuerte..un wenn sie am halfter is augen ganz weit auf un so .. denke mal das sie da schlechte erfahrungen mit gemacht hat..da opa sie kaufte wo sie ein knappes jahr, wenn überhaupt alt war..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: "immun" gegen gerte?   

Nach oben Nach unten
 
"immun" gegen gerte?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lapacho ein Mittel gegen Schimmel?
» Mittel gegen Wolläuse
» Holzkohle gegen Pilzerkrankungen
» Wer kennt sich in Pilzkrankheiten gut aus?
» Toumeya papyracantha

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Ausbildung und Probleme-
Gehe zu: