Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 Selbstversorger

Nach unten 
AutorNachricht
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Selbstversorger   So 27 März 2011 - 23:29


Seit ihr Selbstversorger, wenn ja- wie kam es dazu und
was für Arbeiten fallen bei euch an?

lg

_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Mo 28 März 2011 - 0:53

Ich bin seit Juni 2009 glücklicher Selbstversorger im eignen Stall
Dazu kam es dass mein alter Reitstall massive Geldprobleme hatte und vor der Insolvenz stand und es nicht sicher war ob die Bank den Stall nicht einfach dicht macht oder wenn es zur Versteigerung kommt,wer das Teil aufkauft und ob dann die übrigen gebliebene Einsteller dableiben können oder nicht.

Ausserdem hat ein Bauer bei meiner Freundin im Dorf zum grössten Teil sein Vieh verkauft und so konnten wir 2 Weiden bei ihm pachten und uns dann was eigenes Aufbauen.

Wir waren es einfach satt abhängig von unfähigen Sb zu sein,ein Haufen Geld für die Box zu zahlen und dann stimmt trotzdem die Leistung und die Haltung nicht so wie man sich das bei dem Preis ( 360 euro im Monat) so vorstellt.

Dann miste und füttere ich lieber 6 Monate selber und verzichte auf eine Halle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jo-chan
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 30
Ort : Niederlande

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Mo 28 März 2011 - 12:31

Ich war bis ich 18 Jahre alt war, Selbstversorgerin, weil wir die Pferde am Haus hatten. Da war täglich misten im Offenstall angesagt und natürlich morgens wie Abends füttern der Pferde. Dann natürlich noch Frischwasser machen(wir hatten diese Maurerkübel als Tränke), Zäune flicken, wenn mal ein Pony durchgegangen war.
Im Sommer die Ponys stundenweise auf die Weide lassen. Heu und Strohernte beim Bauern mithelfen(dafür gab es das Heu günstiger). Das wars eigentlich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Mo 28 März 2011 - 13:17

wir sind ja auch selbstversorger
im winter werden morgens die Pferde vom Paddock auf die Weide gelassen und das wasser wird kontrolliert
abends werden die pferde dann gerufen und die weidentür wiede rgeschlossen, dann gibts müsli.
zwei,drei stunden später gibts dann heu, dabei wird dann auch der offenstall sauber gemacht bzw vorher
meiner schwester und ich teilen uns die aufgaben natürlich

früher mussten wir natürlich auch die Zäune selber aufstellen (Pfähle in Boden rammen etc )aber jetzt bekommenw ir ja grad einen Holzzaun, das heißt, keine Pfähle mehr rammen und keien Zäune mehr flicken Freu
das fand ich immer am schlimmsten Grinsi

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
neggnegg
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5454
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Klein Berssen

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Mo 28 März 2011 - 15:41

joa,also selbstversorger,teils teils Mr Green
was das heißen soll?

also ja pferde stehen ja auch bei uns am haus,dh im winter boxen machen und sommer paddock bzw wiesen absammeln...gefüttert wird im winter kraftfutter morgens und abends und nach dem reiten,im sommer nur nach dem training (also wenn die nicht viel machen kriegen die auch nicht die extra portion)...
rauhfutter gibt es morgens/mittas/abens...im sommer stehen die auf der wiese,da gibts mal sporadisch bissl rauhfutter dazu,gehen die ja nicht sooo oft dann dran...

unsere wiese wird aber vom bauern abgemäht/gedüngt/geerntet...lassen dann silage von machen,je nachdem wie die ernte ist können wir sogar noch verkaufen,aber die letzte zeit mussten wir immernoch zu kaufen...

zaun jedes jahr neu kontrollieren und die komplette wiese wird durch 2 zäune noch unterteilt...ist aber nicht sooo viel arbeit eigentlich,ja manchmal dann flicken,aber das ist auf der wiese eher weniger der fall,kommt meistens nur vor wenn die im winter auf paddock stehen und dann ins round pen gehen oder auf den trail platz Lachen

_________________
Die Hand voller Asse,doch die Welt spielt Schach...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Mo 28 März 2011 - 22:44


Wir sind auch Selbstversorger.
Da wir unsere Weide gepachtet haben müssen wir immer dafür sorgen das
alles zur Zufriedenheit der Stadt aussieht (Knick, düngen, Mähen usw)


Hinzu kommen natürlich alle Dinge die man eben benötigt. Im Sommer bekommen
wir Wasser durch einen direkten Anschluss bei den Nachbarn der Koppel und Silage
wird im Winter geliefert.
Es ist alles eine Menge arbeit, Zäune verbessern oder neue bauen, immer wieder fallen
Projekte an die wir in Angriff nehmen, dann muss der Misthaufen mal wieder abgeholt werden,
und und und...
aber wir sind ganz gut organisiert und arbeiten hand in hand,
schöner könnte es nicht sein.

_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Di 29 März 2011 - 10:47

Wir sind Selbstversorger.
Es wurde Weideland gepachtet und ein Offenstall draufgestellt. Das ist seit 22 Jahren so und wird wohl auch bis zum Ende so bleiben...

Es geht sehr gut. Die Aufgaben sind aufgeteilt und es läuft so wie es geregelt ist.

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
Kira
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1194
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 25
Ort : Frestedt

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Di 29 März 2011 - 16:53

ich bin kein selbstversorger.
früher hatten wir hier 5ponys/kleinpferde stehen, aber da kann ich mich kaum noch dran erinnern.

_________________
Liebe Grüße von Kira ..whistle, grin&ride! :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sunshika
Champion
Champion
avatar

Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 25
Ort : Westoverledingen

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Di 29 März 2011 - 18:06

Wir sind selbstversorger - malausmisten mal wasser geben - offenstall halt Very Happy und natürlich heu in heunetze füllenund müsli gibts =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Di 29 März 2011 - 20:58

Wir sind Untersteller und keine Selbstversoger ,aber haben mit unserem Hof einfach Glück . Es Passt und preiß leistung is eben ok und nach über 11 Jahren gehören wir schon zum Inventarr Grinsi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Picasso
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 18.03.11

BeitragThema: Re: Selbstversorger   Fr 1 Apr 2011 - 11:40

bis november waren meine freundin und ich auch sozusagen selbstversorger. der bauer hat nur die wiesen gestellt, alles andere mussten wir machen. zaun reparieren, heu bestellen usw. usw. auf dauer war mir das zu viel stress. es gab keinen außer uns, der mal nach den pferden geschaut hat. als studentin bin ich ja noch etwas flexibler, aber als dann langsam der winter kam und es um fünf uhr dunkel wurde, hat es vorne und hinten nicht mehr geklappt.

jetzt sind wir einsteller und ich weiß, dass die pferde gut versorgt sind. :) mindestens zweimal am tag wird nach den kleinen geschaut und ich fühl mich einfach wohler! für mich kommt selbstversorger nicht mehr in frage.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Selbstversorger   

Nach oben Nach unten
 
Selbstversorger
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Haltung und Fütterung-
Gehe zu: