Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 gelpad - wo gehört es wirklich hin

Nach unten 

Wo liegt das Gelpad richtig
auf den blanken Pferderücken
33%
 33% [ 2 ]
auf/in der Schabracke
67%
 67% [ 4 ]
geht beides
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 6
 

AutorNachricht
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Do 1 Dez 2011 - 23:57

so jetzt möchte ichs mal wissen.
ich gucke immer sehr verwirrt, wenn die schwester von meinen freund ihr pferd sattelt... gelpad, schabracke sattel.. so kommts bei ihr aufs pferd. anders hat ein gelpad keine wirkung meint sie.
ich kenne das aber schabracke, gelpad (oder gelpad in schabracke wenn fächer vorhanden sind) und dann der sattel

mir tut ihr pferd immer leid beim satteln. er zuckt richtig zusammen wenn er das kalte pad auf den rücken bekommt und macht danach immer einen angespannten eindruck

was meint ihr... wie gehört das richtig
gelpad direkt aufn pferderücken oder auf die schabracke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jojo
Turniersieger
Turniersieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 681
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 21

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Fr 2 Dez 2011 - 0:50

also ich hätte gesagt in/auf die schabracke weil reibt / drückt das nicht ganz schön auf dem pferderücken, wenn das blank aufgelegt wird? scratch
kenn mich damit nich aus..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Fr 2 Dez 2011 - 15:51

Ich tue es auch auf den blanken Pferderücken. Alle leute die ich kenne tuen das so Wink

ein Lammfellpad tut man allerdings zwischen Satteldecke und Sattel... also keine Ahnung was richtig ist Angel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
Magic Whisper
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 939
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Fr 2 Dez 2011 - 16:44

also , ein Gelpad gehört generell unter den Sattel , hat aber wenn man es auf die Schabracke legt den selben effekt !

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Sa 3 Dez 2011 - 14:31


Ich hatte noch nie ein Geldpad im Benutzung...hab immer die dünneren Eqiupren Produkte
damit die Hilfen durchs Pad nicht schwammig werden.

ABER direkt auf den Rücken?
Und was wenn das Pferd schwitzt? Das fängt doch sofort an zu rutschen oder
täusche ich mich? Laughing
Ich würde es auch zwischen Sattel und Decke legen, rein vom Gefühl her.

lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Sa 3 Dez 2011 - 15:01

Nö, rutschen tut da nichts... es ist ja fest zwischen Sattel und Rücken... ein Sattelpad rutscht doch unter dem Sattel auch nicht raus, udn wenn ist da irgendetwas falsch Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Sa 3 Dez 2011 - 20:20

na da sind die meinungen ja sehr geteilt^^
ich meine nach wie vor, dass das pad nicht direkt aufn pferde rücken sollte. alleine schon nicht in der kalten jahreszeit, da diese pads ja ganz schön kalt sind und sich die pferde dadurch verspannen können
ich habe es bisher auch so gelernt, dass das pad auf die schabi kommt.
wenns angeblich nur hilft, wenn das pad aufn blanken rücken liegt, wieso gibt es dann schabracken mit einschubfächern... wäre ja unlogishc
ich würde meinen pferd nie im leben ein gelpad auf den blanken rücken legen. immer nur auf einer schabracke/satteldecke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   Sa 3 Dez 2011 - 20:39

~KeKs~ schrieb:
Nö, rutschen tut da nichts... es ist ja fest zwischen Sattel und Rücken... ein Sattelpad rutscht doch unter dem Sattel auch nicht raus, udn wenn ist da irgendetwas falsch Wink

ne, ich meine nicht das es nicht gut befestigt ist und hin und her rutscht.
Sondern das es ja keinen Schweiß aufnehmen kann und sich somit ja ein
Schweißfilm zwischen Rücken u. Pad bildet der rutschig wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 10:03

JonnyJoker:
Das mag wohl stimmen, aber ich hatte bisher nie probleme damit... und verspannungen hatten die Pferde dadurch auch bisher nie Wink

Ich denke das muss eh jeder selbst wissen... genauso wie viele zwischen sattel und decke son Lammfellpad packen, was meiner meinung nach unsinnig ist. schließlich nutzen die meisten es eher, weil es kuschelig aussieht und weil es angeblich stoßdämpfend sein soll... letzteres mag ja stimmen, aber wenn der Sattel richtig passt, dann ist so ein Pad eher schlecht für den Pferderücken!!
(sagte zumindestens immer mein RL)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 15:21


Gut zu wissen ;-) Würde es aber trotzdem nicht auf den
blanken Rücken legen, scheint mir nicht allzu gesund bei Schweißbildung.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
Mila
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 15:33

für mich gehört ein Gelpad gar nicht aufs Pferd, das ist nicht atmungsaktiv und schliesst den Pferderücken so luftdicht ab. Wenn würde ich es zwischen Schabracke und Sattel legen, da kann die Schabracke wenigstens noch etwas "lüften".
Wir hatten im Sommer im Trainingslager einen super Vortrag von einem Stübbenmitarbeiter - seither bin ich ganz gegen Gelpads.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 15:54

ich mag gelpadas auch nicht, interessierte mich nur mal was ihr meint wo es hingehört, da mir das hier halt so negativ aufgefallen ist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mila
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 16:12

~KeKs~ schrieb:

Ic Lammfellpad packen, was meiner meinung nach unsinnig ist. schließlich nutzen die meisten es eher, weil es kuschelig aussieht und weil es angeblich stoßdämpfend sein soll... letzteres mag ja stimmen, aber wenn der Sattel richtig passt, dann ist so ein Pad eher schlecht für den Pferderücken!!
(sagte zumindestens immer mein RL)

also der Sattel passt nicht automatisch mit Lammfellpad, wenn er auch ohne passt. Es gibt viele Leute, die finden das Lammfell sieht schön aus und deshalb den Sattel so anpassen lassen, dass er mit Lammfell passt. Eigentlich ist es unsinnig, aber ich finde ehrlich gesagt auch, dass es schöner aussieht.. Whistle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 17:06

Nein eben... so ein Pad macht meistens alles nur noch schlimmer Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 18:07

also bei manchen pferden find eich so ein pad wirklich sinnvoll, aber ein pad, egal welches, zu nehmen nur weils schöner aussieht, finde ich einfach nur bekloppt. gerade diesen ollen dicken lammfell dinger, da kann der sattel doch garnicht mehr richtig passen, wenn der vorher pferfekt saß (betonung auf wenn^^)
ich kannte mal ein pferd, der brauchte wirklich pads. der war so knochig im rücken (alter) und allgemein auch so dünn (nach einer schweren krankheit) da musste halt nen lammfell unterm sattel ud es war auch besser so für ihn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeepSmiling
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 10.03.11
Ort : Luxemburg

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 18:52

Abgesehen davon, dass ich Gelpads allgemein für den größten Mist halte gehört es trotzdem, wenn's denn unbedingt sein muss, zwischen Schabracke und Sattel und nicht auf den blanken Pferderücken. Wenn's direkt auf dem Pferderücken liegt ist das gar nicht mehr was den Schweiß aufsaugt und das gibt nen ganz unschönen Hitzestau!
Lammfell dagegen gehört direkt auf den Rücken und nicht zwischen Decke und Sattel weil es sonst einfach seinen Zweck nicht erfüllt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   So 4 Dez 2011 - 19:55

also ich habe keine erfahrungen damit gemacht (mir wurde nur mal davon erzählt ) aber ich denke eigentlich genauso wie hanna
stelle mir das eher unvorteilhaft vor ohne satteldecke

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: gelpad - wo gehört es wirklich hin   

Nach oben Nach unten
 
gelpad - wo gehört es wirklich hin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Ausrüstung-
Gehe zu: