Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 Lederzügel weich bekommen

Nach unten 
AutorNachricht
Caprice
Reitschüler
Reitschüler


Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 9:22

Hallo ihr!

Brauche mal einen Tipp. Ich habe schon seit einem halben Jahr neue Zügel aus Leder bei mir rumliegen. Die sind mir einfach sehr steif, deswegen liegen sie nur im Schrank. Aber das ist ja doch etwas schade, deswegen meine Frage: Habt ihr Ideen/Tipps wie ich steife Zügel weicher und geschmeidiger bekomme? Einfach immer wieder einfetten?

So wie sie sich im Moment anfühlen kann ich damit nämlich nicht fein reiten... (Ich bestelle nie wieder Zügel nächstes Mal gucke ich vorher wie sie sich anfühlen!)

Danke!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 11:10


Am besten dann doch ein paar Euros mehr ausgeben...

Immer wieder einfetten ist auch nicht immer das beste, man kann leder auch totschmieren.
Einfach gründlich einfetten, warm lagern, ab und zu mal Zügel in alle Richtungen verbiegen,
dann noch einmal fetten und benutzen.

lg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
Caprice
Reitschüler
Reitschüler


Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 11:42

So günstig waren die leider gar nicht. Ich dachte auch ein paar Euro mehr könnten helfen.. falsch gedacht.

Ich habe ganz tolle Zügel für 5 Euro gebraucht gekauft, die liegen super in der Hand und sind butterweich. Aber jedes Mal umschnallen wenn ich gebisslos reiten will ist auch Mist..

Aber danke schon mal für den Tipp, werde sie mal ein wenig durchkneten..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 12:35

Hamanol von Stübben eignet sich sehr gut zur Lederpflege. Ist nicht ganz günstig, aber macht das Leder geschmeidiger...

http://www.calevo.com/cgi-bin/calevo/5120301.html

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
neggnegg
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5454
Anmeldedatum : 08.03.11
Ort : Klein Berssen

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 21:30

ich würd die einfach mal richtig in lederöl einlegen,dann werden die schön geschmeidig...n richtiges bad sozusagen auch n bissl länger drin lassen,wirkt um einiges besser als fett,denn lederfett ist nur äußerlich zum schutz sozusagen,lederöl hingegeb dringt richtig in die poren ein...so hab ich altes lederzeug von mir zb auch wieder schön weich bekommen...
anschließend musst die sie nur gut abwischen und gut trocknen lassen...danach müssten sie wunderbar weich sein und du hast eig recht wenig arbeit damit =)

_________________
Die Hand voller Asse,doch die Welt spielt Schach...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 21:52

Danke Julija ,du sprichst mir aus dem Herzen ,ick mag leder Fett so garnicht weil es die Poren verschließt und man beim reinigen nur weiße schlieren zurück behält Motzi
Wir benutzen nur Leder öl und haben damit die besten erfahrungen gemacht .
Und so hätte ick ihr den Tip auch gegeben Wink nur das ick se dann beim ab reiben immer wieder kneten würde damit das weicher wird .
Ja richtig gute Zügel zu bekommenist nicht so einfach ,die dann auch super in den händen liegen ,meine sind nun fast 10 + 6 Jahre alt und sind so richtig super in der hand Grinsi also viel benutzen und das am besten bei jedem wetter bei jeden dreck . Grinsi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 22:22

Hamanol ist ja so flüssiges Zeugs und kein Fett Wink
Ist halt nur teuer...

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
Caprice
Reitschüler
Reitschüler


Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 26 Okt 2011 - 22:35

Vielen Dank für die Tipps. Ich habe sie jetzt schon mal ein bisschen durchgeknetet, das hat tatsächlich schon ganz gut was gebracht :)

Das mit dem Ölbad mache ich aber vielleicht trotzdem nochmal und dann habe ich nach 10 Jahren Benutzung super Zügel ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Magic Whisper
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 939
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Fr 28 Okt 2011 - 15:40

Also ich weiß das man Leder , wenn man die in stinknormales Sonnenblumenöl legt butterweich bekommt ,aber ich glaube wenn man das mit Zügel macht ,flutschen die einem aus der hand , meine Zügel waren auch total hart , ich bin einfach damit geritten , die wurden dann von allein weich. Aber ich glazbe das ist mit Englisch und Westernzügel wieder was ganz anderes. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
mumpl
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 01.09.11

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Fr 28 Okt 2011 - 19:03

Also ich würde die Zügel in warmes Wasser mit der Flüssigen Stübben Sattelseife ne Zeitlang reinlegen.

(des da mein ich: http://www.stroeh.de/img/produkt/large/330765-xxl-12-44-47.jpg )

und dann mit Hamanol, wie Carry schon geschr. hat gut einfetten.

(Ich pfleg alle meine Sachen nur mit den beiden Sachen und ich bin so begeistert von. Da sehen sogar billig Leder sachen aus als währen die teure Sachen und Leder wird schön weich :) )

Und dann wenns trocken und eingerieben ist damit reiten. Wenn die weiterhin nur rumliegen werden die wieder steif. Die Dinger müssen "gearbeitet" werden.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Magic Whisper
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 939
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Sa 29 Okt 2011 - 16:50

mumpl schrieb:
Wenn die weiterhin nur rumliegen werden die wieder steif. Die Dinger müssen "gearbeitet" werden.
Seh ich auch so
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freudenkind
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 26

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mo 2 Jul 2012 - 23:38

Als ich meine Zügel neu gekauft habe (waren auch nicht billig) waren die auch ziemlich hart.

Ich habe allerdings ein Bett mit runden Metallbeinen, da habe ich mich jeden Abend mit einem Film vors Bett gesetzt und habe die Zügel da lang gezogen, also richtig weich gemacht in dem ich sie immer wieder an dem Bettpfosten "geschrubbelt" habe. Das hat super geklappt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CHA
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1098
Anmeldedatum : 30.03.11
Ort : Ostfriesland

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Di 3 Jul 2012 - 11:45

Das Beste ist: benutzen.

Vorher oder nach längerem liegen benutzte ich Lederöl - seid letztem Jahr das normale Ballistol.
!Aber Achtung - direkt nach dem einölen sind die Zügel nicht griffig!


Zuletzt von CHA am Mi 4 Jul 2012 - 22:18 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Di 3 Jul 2012 - 22:31

Grinsi nö und noch besser kommt wenn es dann regnet dann rennen die dir durch die Finger Lach
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   Mi 4 Jul 2012 - 18:31

Haha, das ist ja wie Bremsen Ölen Lachen

Also ich kann auch nur zustimmen das benutzen die beste methode ist Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lederzügel weich bekommen   

Nach oben Nach unten
 
Lederzügel weich bekommen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Ausrüstung-
Gehe zu: