Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 Pferd voll im Wachstum arbeiten?

Nach unten 
AutorNachricht
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 13:09

Leute ich brauch mal eure Meinung.

Mil ist ja zur Zeit voll im Wachstum,heisst die HH ist deutlich höher,er hat Gleichgewichtsprobleme und die HH will nicht immer so wie er will und ausserdem ist er im Moment etwas rippig.
Wegen den Punkten sieht man das nicht so aber man fühlt es deutlich.

Ich wollte ja weiter mit ihm an der Longe arbeiten allerdings ist das im Moment mit seinen Problemen nicht wirklich gut denke ich.
Weil da braucht er ja auch Gleichgewicht wegen dem im Kreis gehen und es belastet ja zustätzlich jetzt die Gelenke.

Ich wollte ihm also einwenig Pause gegönnen bis sich sein Körper wieder angepasst hat.

Allerdings ist Mil einer der auf Arbeit brennt,vom Kopf her ist das ja auch kein Problem aber körperlich im Moment schon und ich möchte ihn aber nicht zusätzlich jetzt belasten.

Jetzt meine Frage soll ich im eine Pause gönnen oder denkt ihr ,ich könnte weiterhin 2x pro Woche was mit ihm machen,wie Stangenarbeit etc ,trotz der extremen Wachstumsphase im Moment

Bewegung hat er ja sowieso,er steht jetzt tagsüber auf der Koppel was gut für seine Figur ist und er ist ja auch täglich in der Hand,wird auf die Weide geführt und wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 19:03

Wenn ihm sein Wachstum probleme beim bewegen macht würde ich eine Pause machen... wenn du merkst das er wieder gutes Glecihgewicht hat und es also nicht mehr behindert kannst du auch wieder anfangen... aber ich denke alles andere kann wie du schon sagtest schädlich für ihn und seine Gelenke werden!!

Sachen die er im stehen machen kann wie sensibilisieren o.ä gehen ja noch immer!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 19:33

Ja ich wollte jetzt vermehrt Anti-schrecktraining mit ihm machen wie Regenschirm,Ball, Gerte mit Flatterdings dran,parken üben ,halt alles wo er mehr vom Kopf gefordert ist als jetzt körperlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tinos Cleopatra
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 25
Ort : Rhauderfehn

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 22:03

Ich denke auch das du mit dem longieren eine Pause machen solltest.
Das mit dem Anti- Schrecktraining finde ich ne gute Idee, so hat er trotzdem noch Beschäftigung Wink

Lisa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 22:04

Ja wobei ihm das alles herzlichst egal ist aber es beschäftigt ihn trotzdem einwenig Lach
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Mi 3 Aug 2011 - 23:59

Tess wie alt is dein Süßer jetzt genau ?
Denke eine kleine Pause würde ihn nicht schaden und er kann noch mahl spielen und Toben wie er will .Und so kleiere sache wie Beschäftigung is völlig ok .Denke Lange weile wird er nicht mögen ,von dem was du so von ihm berichtet hast Grinsi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haikon
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 40
Ort : Bockenem

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Do 4 Aug 2011 - 10:36

Longieren "wie üblich" würde ich momentan auch nicht - aber vielleicht kannst Du einfach mitgehen, so dass er viel geradeaus laufen kann? Und vom Tempo her einfach nicht gar so wild?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chex4ever.beepworld.de
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Do 4 Aug 2011 - 13:58

at An6Teen

Er ist 3,5 Jahre alt und er hat ja noch sehr viel Freizeit,ich mach nur 2x mal die Woche für 15 Minuten was mit ihm ,die restliche Zeit kann er machen was er will Grinsi

at Haikon

Ja das wollte ich auch weiterhin machen mit ihm ganze Bahn gehen,halt nur keine Kreise
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
KeepSmiling
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 10.03.11
Ort : Luxemburg

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Do 4 Aug 2011 - 16:46

Ich hab das bei meinem Jungspund bisher auch so gemacht, dass ich ihn während den Wachstumsschüben in Ruhe gelassen hab. Wenn das Pferd gefordert werden will, dann halt Kopfarbeit fördern und die körperliche Arbeit in den Hintergund stellen. Mit dem Anti-Schrecktraining hast du da ja schon ne sinnvolle Beschäftigung für ihn, ansonsten könntest du ihm ja noch so kleine Tricks beibringen wie Apportieren oder Teppich ausrollen oder was es halt sonst noch alles gibt. Dann hat er ne anspruchsvolle Arbeit für den Kopf die ihn bei Laune hält Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Do 4 Aug 2011 - 17:14

at Keep

Ja an solche Sachen hab ich gedacht,da er gerne alles in den Mund nimmt und alles begutachten muss.

Am Sonntag fang ich mal mit dem Regenschirm und Gerte mit Tüte dran an,mal schauen was er dazu sagt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   Fr 5 Aug 2011 - 1:12

Hatte gefragt wegen Zahn Wegsel ,weil du ja auch geschrieben hast das seine ippen so zu spühren sind .
Ja das mit sachen aufheben und ball spielchen finde ick genial und wenn se dann och noch spaß drann haben macht das ganze richtig laune Grinsi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Pferd voll im Wachstum arbeiten?   

Nach oben Nach unten
 
Pferd voll im Wachstum arbeiten?
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lophophora, Wachstum ... jetzt?????
» Mammillaria backebergiana Wachstum
» Aussehen von Euphorbia Obesa Sämlinge
» Pfropfungen - Spielereien
» Madagaskarpalme umgetopft/gestutzt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Ausbildung und Probleme-
Gehe zu: