Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 Schubsen, Scheuern, Schlagen

Nach unten 
AutorNachricht
Winthai
Anfänger
Anfänger


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 03.06.11

BeitragThema: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 11:13

Oh ich weiß nicht woher es kommt, und es ist auch nicht immer,
aber manchmal, da Schubst Thai einen einfach, wenn man ihn direkt ansieht
und streicheln will. Das ist echt doof, es ist auch nicht immer.....
Ich vermute meine Schwester ist schuld, da sie die Reiterziehung genossen hat,
wennn ein Pferd zu aufdringlich wird gibs nen klapps auf die nase....grr
ich würde sie am liebsten schütteln und zu boden werfen....

Wie kann ich ihm deutlich zeigen, dass er MICH nicht schubsen soll?

Auch mit meiner kleinen Stute, die ich momentan geliehen habe, geht es mir so.
Bei ihr war es aber schon immer so und ist andauernd so.
Sie will sich andauernd an einem Scheuern und hält mit ihrem Kopf nicht still....
oh man
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
obischwester
Reitschüler
Reitschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 30
Ort : Niederbayern

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 14:21

das is respektlos =) du bist also nicht der boss in der beziehung. ein leichter klapps auf die nase oder den kopf wegdrücken. meine hat auch anfangs versucht mich als kratzbaum zu benutzen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
tess
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 17:49

genau sie sehen dich nicht als Leitier also ist es wichtig ganz klar zu zeigen dass du der Boss bist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winthai
Anfänger
Anfänger


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 03.06.11

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 18:46

obischwester schrieb:
das is respektlos =) du bist also nicht der boss in der beziehung. ein leichter klapps auf die nase oder den kopf wegdrücken. meine hat auch anfangs versucht mich als kratzbaum zu benutzen....

klapps auf die nase ist aber auch respektlos....das machen doch nur rangniedrige pferde. ausserdem hat meine schwester genau das mit ihm gemacht, weil er an ihr geschnuppert hat, und seid dem schlägt thai manchmal mit dem kopf....hat er vorher nie gemacht !
Ich habs gelernt in den Hals zu kneifen.
Das Problem für Thai ein Leittier zu sein ist ziemlich schwer, nicht weil ich die Führung nicht übernehmen kann, sondern weil er selbst in der Herde nichts mit Rangordnung anfangen kann.
Er stand beim Vorbesitzer immer alleine in der Box...Sad


Naja die Hafi Stute hat es heute nicht mehr gemacht. Vielleicht war es nur die Anfangsaufregung, weg von ihrem fohlen und ihrer herde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1194
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 25
Ort : Frestedt

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 19:15

ich würde dem pferd deutlich zeigen, dass es so zusagen deinen "privatbereich" betritt, das kannst du ihm auch noch erlauben. aber sobald es dann anfängt sich an dir zu scheuern oder was auch immer, würde ich es wieder aus diesem bereich schicken. dann merkt es, dass es zwar zu dir kommen darf, aber nur, wenn es sich "richtig" verhält.
wobei man da auch drauf achten muss, dass das pferd es versteht&nicht irgendwie verwirrt wird Wink

_________________
Liebe Grüße von Kira ..whistle, grin&ride! :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winthai
Anfänger
Anfänger


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 03.06.11

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 20:24

jap :) danke.
das bestätigt mein gedanken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Di 7 Jun 2011 - 20:48

Zitat :
klapps auf die nase ist aber auch respektlos....


dem kann ich nicht ganz zustimmen.
Ich folge ganz gerne dem grundsatz: So wie du zu mir bist, so bin ich zu dir.

Dabei muss es nicht die Hand sein die ihm zeigt das es nicht gewünscht war-
ich lasse Navio sehr viel in meinem Bereich, weil wir beide wissen wo Grenzen sind.
Jedoch wird er sofort weggeschickt wenn er nur die Nase zu meiner Tasche streckt.
Einfach raus aus dem Privaten bereich (an der schulter wegschicken) und auf abstand
halten bis er merkt wann es okay ist dir nahe zu sein: nämlich dann wenn er einfach nur
bei dir steht und nicht schubst, nicht grabbelt, nicht rumwurschtelt usw
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
obischwester
Reitschüler
Reitschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 30
Ort : Niederbayern

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Do 9 Jun 2011 - 17:06

Winthai schrieb:

klapps auf die nase ist aber auch respektlos....das machen doch nur rangniedrige pferde. ausserdem hat meine schwester genau das mit ihm gemacht, weil er an ihr geschnuppert hat, und seid dem schlägt thai manchmal mit dem kopf....hat er vorher nie gemacht !
Ich habs gelernt in den Hals zu kneifen.


keine ahnung ob das nur rangniedere machen, hab ich so noch nicht gehört. bei uns hats jedenfalls geholfen. nach pat p. is das zone 1 und wenn ich die nich haben will schick ich die weg. ob durch wegdrücken oder klapps muss jeder selber entscheiden, jedes pferd reagiert anders.. bei meiner z.b. stute würde in den hals kneifen nicht helfen, da is sie zu dominant und aufdringlich, da braucht es schon wegschicken oder hald mal einen leichten klapps.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Do 9 Jun 2011 - 23:53

Denke da ist eine Unterordnung Überfällig .
Hat du einen kleinen Zirkel wo du arbeiten kannst ? dann würde ick es nach Monty oder Indis Prinzip machen .In einer Heerde würde das rang hohe Tier deine wegschicken und erst wider kommen dürfen wenn sie deutlich zeigt das sie dem rang hohen sich unterwirft ,sprich Lecken ,kauen,kopfansenken .
Aber ist nicht so einfach die sprache zu deinem pferd zu finden .und wenn du ihr nen klaps gibst ist das ok sie muß merken das das was sie gerade gemacht hat nicht ok ist .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Winthai
Anfänger
Anfänger


Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 03.06.11

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Fr 10 Jun 2011 - 8:35

:) Hab mich mal ordentlich durchgesetzt und das klappt sehr gut.
Ist eben noch immer dieses Denken "der arme kleine thai"....aber der ist schon lange nicht mehr arm und klein.
Ich denke durch mein Baby habe ich dann nochmal zusätzlich mama-gefühle entwickelt, aber die sollte ich nicht aufs pferd übertragen...

an6teen, du meinst doch, ich soll im zirkel / quadrat Thai solange voran treiben (aggressor), bis er merkt, dass ich ranghöher bin? Mich dann wegdrehen und wenn er zu mir kommt, ist alles klar? Wenn nicht, weiter machen?

Und mit der kleinen Stute, die war nur die ersten beiden Tage so...warscheinlich wirklich die Panik, weil sie weg von Fohlen und Herde war...ich musste nicht mal "härter" werden mit ihr, und nun ist sie schon stark unterwürfig.


danke für eure anteilnahme und tipps :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Do 16 Jun 2011 - 12:40

das klingt doch schonmal super, ich denke das ist jetzte einfach eine Sache bei der du behaarlich sein musst Grinsi auch wenn dein Thai so 'arm und klein' erscheint Grinsi
Ich machs immer so, ich nehms mit Humor wenn Joker so schaut und sag ihm was er doch für ein armes Tier ist, bekommt ja kein Futter, muss auch ncoh viel tun und manchmal muss er auch noch ins gelände affraid
Armes Pferd. Grinsi

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
Mila
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 04.06.11

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Do 16 Jun 2011 - 21:49

Winthai schrieb:
:) Hab mich mal ordentlich durchgesetzt und das klappt sehr gut.
Ist eben noch immer dieses Denken "der arme kleine thai"....aber der ist schon lange nicht mehr arm und klein.
Ich denke durch mein Baby habe ich dann nochmal zusätzlich mama-gefühle entwickelt, aber die sollte ich nicht aufs pferd übertragen...

das Problem kenne ich nur zu gut.. mein Kleiner (obwohl er gar nicht so klein ist und auch schon 18 Jahre alt und trotzdem noch manchmal stinkfrech Tongue1 ) holt sich auch immer das Mitleid bei mir.. muss mich immer beherrschen, dass ich da nicht nachgebe und inkonsequent werde.
Aber ich sage mir dann immer: lieber jetzt konsequent und halt mal einen festeren Klaps, als dann dauernd ein Machtkampf mit Pferd [das macht gerade eine "Freundin" von mir mit ihrem Pferd, sie findet meine Methode mit dem "einmal-festeren-Klaps" überhaupt nicht gut.. und ihr Pferd findet jetzt: "ich mache was ich will!" Horse5 ]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   Do 16 Jun 2011 - 23:39

Ja das meinte ick Wink

Aber wie mila schon schrieb lieber anfangs herta durch greifen ,dann haste hinterher nicht solch ein trödel .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schubsen, Scheuern, Schlagen   

Nach oben Nach unten
 
Schubsen, Scheuern, Schlagen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Ausbildung und Probleme-
Gehe zu: