Pferdefreunde Forum

Wir sind umgezogen! Das neue Forum findet ihr hier http://horsesparadise.forumieren.com
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  
Neueste Themen
» Jojo.s Abwesenheitsthread
Di 21 Aug 2012 - 15:37 von Jojo

» Indi & Joy
Di 21 Aug 2012 - 15:35 von Jojo

» Umzug ins neue Forum
Mo 20 Aug 2012 - 21:05 von Jolly Boy

» Mauke? ..oder auch nicht?
Mo 13 Aug 2012 - 19:14 von Kira

» Pferd hebt rechtes Hinterbein nicht
So 12 Aug 2012 - 14:42 von Kira

» Pferdezahnbehandlung
So 12 Aug 2012 - 14:39 von Kira

» Der Shopping-Thread
Sa 11 Aug 2012 - 15:31 von Jenny&Neo

» WIR ZIEHEN UM!!!
Fr 10 Aug 2012 - 0:21 von CraZyCarrie

» Orientierungsritt /-fahrt Hesel
Mi 8 Aug 2012 - 23:32 von Nando the Joker

» Erfahrungen mit Pads
Mi 8 Aug 2012 - 22:37 von Tinos Cleopatra

Partner

Image and video hosting by TinyPic






Teilen | 
 

 Kriegen eure Pferde Hafer?

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 1:50

Gebt ihr euren Pferden Hafer? Warum kriegen sie ihn? Warum kriegen sie keinen? Was sind eurer Meinung nach die Vor- und Nachteile von Hafer?

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 2:24


_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 8:34

Spike und Hanni kriegen alles eiweißarm. Hafer ist wohl eher was für Pferde, die Hochleistungen bringen müssen. Für Freizeitpferde finde ich ihn unnütz. Es kommt häufig zu Hufrehen durch ihn und außerdem ist er viel zu energiereich. Ein Freizeitpferd braucht in der Regel keinen so großen Energieschub.

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
dany
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 38

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 12:21

unsere bekommen alle kein hafer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Naidoo´s Shadowline
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 31
Ort : Aurich/Wallinghausen

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 12:26

Unsere bekommen alle Müsli vin HAVENS,die Ponys Haferfrei und der grosse Zweibrücker mit Hafer weil er sonst mager wird Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://naidoosshadowline.jimdo.com/
Jo-chan
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1115
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 30
Ort : Niederlande

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 19:28

Meine bekommt Hafer je nach Bedarf. Allerdings nicht normalen Hafer sondern Reformhafer. Sie kommt damit sehr gut klar und gerade jetzt im Fellwechsel braucht sie das.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pünktchen
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 09.03.11

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 10 März 2011 - 22:03

meine Pferde bekommen keinen Hafer.
Zuckerfreies Müsli :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 11 März 2011 - 2:14

Pünktchen schrieb:
meine Pferde bekommen keinen Hafer.
Zuckerfreies Müsli :)
dito.

Joker + Hafer = BOOOOM lol!

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
CraZyCarrie
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3219
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 33
Ort : Phoenix' Heart

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 11 März 2011 - 8:19

Das wäre bei Spike auch so, Freya lol!

_________________

Bitte abonnieren!/Please subscribe!

R.I.P., Otto † 5. November 2011
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://crazycarrie.oyla.de
JonnyJoker
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 5267
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 25
Ort : Kiel

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Mo 14 März 2011 - 15:32

http://www.pferdehessen.de/artikel_detailansicht.php?id=207


Zitat :

1. Hafer ist unter allen Getreidearten am leichtesten verdaulich und bekömmlich. Der Energiespeicher des Getreides, die Stärkekörnchen, ist im Haferkorn sehr locker gepackt. Deshalb kommen die Verdauungsenzyme im Dünndarm des Pferdes bequem an diese Kohlenhydratquelle heran und spalten
sie fast vollständig zu Zucker auf.

2. Hafer muss nicht gequetscht werden, da die Spelzen im Hafer das Pferd zum Kauen animieren und die Speichelbildung fördert. „Gut gekaut ist halb verdaut!“ (Ausnahme: Bei alten Pferden, die
Schwierigkeiten beim Kauen haben)

3. Hafer wird im Gegensatz zu anderen Getreidearten ohne künstliche Hilfe wie walzen, aufpoppen oder schroten im Dünndarm vollständig aufgeschlossen und somit verdaut. Ganze Gerste, Weizen und Mais zum Beispiel hingegen nur kaum. Füttert man Gerste, Weizen oder Mais, die nicht vorbehandelt wurden, stürzen sich im Dickdarm Massen von Mikroben auf den stärkereichen Getreidebrei. Die Darmtemperatur und der Säurewert im Dickdarm steigen an und die Mikroben sterben ab. Die dabei entstehenden Giftstoffe werden vom Darm aufgenommen und gelangen von dort aus über die Pfortader zunächst zur Leber und zur Niere, wo sie unschädlich gemacht werden müssen. Bei einer Stoffwechselstörung kann dieser „Giftmüll“ (ähnlich wie diverse Medikamente, wie z.B. Phenylbutazone) schwere Erkrankungen wie z.B. die gefürchtete Hufrehe auslösen und stellt die Basis für viele anderen Erkrankungen dar. Da Hafer durch den hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren den Stoffwechsel anregt und aufbaut, ist diese Gefahr viel geringer und tritt erst bei höheren Futtermengen und/oder bei bereits im Stoffwechsel vorgeschädigten Pferden mit einem Haushaltdefizit in den Aminosäuren auf.

4. Hafer enthält im Gegensatz zu Weizen und Roggen keine Kleberstoffe (Klebereiweiß). Die Verdauungsenzyme des Pferdes sind für diese Eiweißsequenzen nicht ausgelegt. Der Magen verkleistert durch diese Kleberstoffe im Korn, weshalb Weizen und Roggen in großen Mengen für Pferde nicht, bzw. nur schwer verträglich sind.

5. Hafer ist voll gepackt mit löslichen Ballaststoffen, wissenschaftlich „Beta-Glukane“ genannt. Sie legen
sich als schützender Schleim über die Darmschleimhaut.

6. Hafer und der Eiweißirrtum: Immer wieder wird behauptet, Hafer enthalte zu viel schädliches Eiweiß! Diese Behauptung ist falsch! Hafer hat genauso viel Eiweiß wie Futtergerste – nämlich pro Kilogramm Körner rund 85 Gramm verdauliches Rohprotein (Roheiweiß). Mais liegt mit 64 Gramm Rohprotein etwas niedriger, wird aber schlechter verdaut!

7. Hafer … in dessen Eiweiß enthalten sind 20 verschiedene, so genannte Aminosäuren (Einzelbausteine der Eiweißsequenzen). 8 von diesen 20 Aminosäuren kann der Körper des Pferdes nicht selbst herstellen, also müssen sie über die Nahrung zugeführt werden (wie beim Menschen auch). Diese 8 Aminosäuren nennt man "essentielle " Aminosäuren. Der Körper braucht diese essentiellen Aminosäuren für den Aufbau von Zellen und Gewebe wie z.B. (sehr wichtig) Muskulatur. Hafer enthält
fast doppelt so viele dieser lebenswichtigen Aminosäuren wie Gerste und Mais. Bekommt der Körper diese essentiellen Aminosäuren nicht oder nur unzureichend zugeführt, kann man von einer Überlastung der Niere durch Unterversorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen sprechen. Da aber diese lebensnotwendigen Nährstoffe zwingend benötigt werden, wird der Körper zur Aufrechterhaltung der lebensnotwendigen Grundfunktionen (Herzmuskel, Herz, Leber, Niere etc.) diese Nährstoffe in irgendeiner Weise bereitstellen müssen. Diese Bereitstellung findet durch Abbau von Eiweißsequenzen in der Muskulatur statt … sprich … es wird Muskulatur abgebaut, wodurch dann Wasseransammlungen auf der Muskulatur entstehen, die sehr oft zu der Annahme verleiten, „das Pferd sei zu fett“.

8. Hafer enthält eine Gute-Laune-Kombination aus Kohlenhydraten und Eiweiß, welche dieselbe Wirkung wie Schokolade für uns Menschen als Nervennahrung hat. Nahrung mit vielen Kohlenhydraten erhöht den Einstrom der Aminosäure „Tryptophan“ ins Gehirn. Aus Tryptophan stellt der Körper das Glückshormon Serotonin her.

„Vielleicht spinnen die Pferde also gar nicht vom Hafer, sondern sind einfach nur glücklich, wenn sie Hafer bekommen und dadurch besser versorgt sind!?!?!“

9. Hafer löst weniger drastische Hormonschwankungen aus wie Mais. Direkt nach dem Füttern steigt der Insulin-Wert und etwas verzögert der Glukagonwert an, der die Ausschüttung von Insulin und Adrenalin
reguliert. Dadurch wird die Leistung des Pferdes leichter konstant gehalten.

10. Hafer hat sehr viel gut verdauliche Stärke, welche schnell zu Zucker umgewandelt wird und für das Pferd sehr viel schnell verfügbare Energie bereitstellt. Jedoch darf man hieraus keine falschen Schlüsse ziehen: „Die Pferde werden durch diese schnell verfügbare Energie NICHT wirr im Kopf und spinnen auch nicht! Dieses Phänomen kann eigentlich nur bei Boxenpferden auftreten, denn Pferde in Offenstallhaltung können wann immer sie es nötig haben, die überschüssige Energie durch Bewegung ausleiten. Wenn das Pferd als Bewegungstier und Fernwanderwild überschüssige Energie in sich trägt, dann wird es diese durch Bewegung ausleiten müssen, und das hat NICHTS mit Spinnen zu tun!“

11. Haferqualität … wie gut ist Ihr Hafer?
Die Haferqualität muss genau kontrolliert werden, denn Hafer wird bei unsachgemäßer Lagerung schnell staubig und schimmelt! Pilze, Milben und Keime befallen Hafer leichter als Gerste oder Mais und das Korn wird mit Allergenen und Giften (Toxinen) besiedelt. Meist leicht sichtbar an schwärzlích verfärbten, schimmeligen Spelzfalten. Man sollte nur möglichst nicht gespritzten, gereinigten Hafer verfüttern, der nach der Ernte mindestens 12 Wochen lang trocknen konnte. Bestimmen Sie das Litergewicht Ihres Hafers: im Messbecher 1 Liter abmessen, dann wiegen. < 450 Gramm = weniger wertvoll, 450 bis 500 Gramm = normal, > 500 Gramm = sehr gut. Hafer mit einem guten Litergewicht enthält viel Energie und wenig Keime.
Lagerung: Hafer hält sich am besten in einem luftdurchlässigen Papiersack ohne innere Plastikschicht, wenn er dunkel, um die 10 Grad und in guter Luft lagert.

In freier Natur ist es so, dass das Pferd auf seiner Wanderung durch das jeweilige Land bei der Futtersuche ein sehr hohes Maß an Nahrungsvielfalt vorfand. Das Futter war karg und rau, aber dafür qualitativ extrem hochwertig. Das Pferd konnte sich aus dem vorhandenen Nahrungsangebot die besten und wichtigsten Bestandteile heraus suchen. Also fraß es meistens die Samen der jeweiligen Pflanzen, weil dort der höchste Anteil an Nährstoffen wie Kohlenhydraten, Proteinen und Fettsäuren etc. enthalten sind. Zur Ei


mal so zum schlaulesen =)


Freya: Haf(ersch)linger totlach

_________________
Haflinger sind nicht stur, sie geben ihrem Menschen nur mehr Zeit, über seine Fehler nachzudenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jonnyjoker.weebly.com
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Mo 14 März 2011 - 16:44

Ja genau, Haf(ersch)linger xDD
die heißen nicht umsonst haflinger xDD

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
Kira
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1194
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 25
Ort : Frestedt

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 30 Jun 2011 - 13:01

mary lou bekommt keinen hafer, ein halbes jahr lang hat sie täglich eine hand voll bekommen, das hat man auch gleich gemerkt, da sie noch mehr power hatte und noch dicker wurde^^

_________________
Liebe Grüße von Kira ..whistle, grin&ride! :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
CHA
Pferdeflüsterer
Pferdeflüsterer
avatar

Anzahl der Beiträge : 1098
Anmeldedatum : 30.03.11
Ort : Ostfriesland

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 30 Jun 2011 - 13:16

Nando the Joker schrieb:


Joker + Hafer = BOOOOM lol!

Waterloo + Hafer = horse8 holyshit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
~KeKs~
Turnierreiter
Turnierreiter
avatar

Anzahl der Beiträge : 508
Anmeldedatum : 19.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 30 Jun 2011 - 13:50

Die Tuernierpferde bekommen Hafer(gequätscht) und Pellets gefüttert, ganz einfach weil sie Leistung bringen müssen!!

Alle Anderen Pferde bekommen verschiedene Müsliarten... Wobei die meisten Pensionsställe in jeden Trog das selbe schmeißen udn auch zum teiel die selbe Menge, nur ein spony unter 145cm bekomm dann etwas weniger als der 180cm Koloss neben an Vogelzeig

Davon halte ich nicht viel. Ich denke hafer sollten nicht alle Pferde bekommen... alles was Leistung bringen muss JA, alles was sonst zu träge ist JAEIN.... ich denke trägheit liegt am falschem Futter, falscher Haltung und falscher Motivation. Solche Pferde sollten nach Absprache mit dem TA geringe mengen Hafer bekommen, aber eher schauen was das Pferd so träge macht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.curlyhorse-hamburg.de.vu
obischwester
Reitschüler
Reitschüler
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 30
Ort : Niederbayern

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Do 30 Jun 2011 - 21:08

CraZyCarrie schrieb:
Spike und Hanni kriegen alles eiweißarm. Hafer ist wohl eher was für Pferde, die Hochleistungen bringen müssen. Für Freizeitpferde finde ich ihn unnütz. Es kommt häufig zu Hufrehen durch ihn und außerdem ist er viel zu energiereich. Ein Freizeitpferd braucht in der Regel keinen so großen Energieschub.

seh ich auch so, freizeitpferde brauchen sowas nicht, unsere bekommen haferfreies müsli.

ich hab hope mal ne zeitlang hafer gegeben, einen wirklichen unterschied konnte ich nicht feststelllen, sie is und bleibt faul Grinsi
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 1 Jul 2011 - 18:10

neo bekommt leider hafer...gegen meinen willen Sad
der pächter vom stall kapiert es einfach nicht.
aber ich habe es zumindest schonmal geschafft das neo nur noch eine kleine hand voll bekommt und nicht mehr ne große schippe voll wie die beiden großen turnierpferde
eigentlich bräuchte neo ja nix, aber weil er ja nicht leer ausgehen soll, wenn die anderen was bekomen hab ich gesagt das er ein paar krümmel müsli bekommen soll... aber nö, die anderen bekommen hafer und wenn man eh gerade mit den hafer eimer rumläuft kann neo auch hafer bekommen Motzi könnte durchdrehen
bin so froh wenn der offenstall fertig ist und ich mich alleine ums futter kümmere

was soll auch ein 3jähriges pony, dass wenig bewerung hat auch mit hafer... ich versteh den pächter einfach nicht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nando the Joker
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 8217
Anmeldedatum : 08.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 1 Jul 2011 - 18:18

oh das kenn ich zu gut jenny!
Als wir noch einsteller waren hat nando auch ständig gegen meinen willen - in diesem fall - kraftfutter (aber richtig diese pellets, nicht in verbindung mit müsli oder so )bekommen Motzi
Ich hab dann irgendwann extra Müsli für ihn gekauft und hab dem Stallbesi da shingestellt und was macht der?
Mixt mein Müsli mit seinem Kraftfutter und gibt ALLEN Pferden dieses gemisch. Motzi

_________________
Liebe Grüße
Freya + ♥️ Nando the Joker ♥️

http://nandothejoker.repage5.de Cowboy5

*Reiten ist mehr als ein Sport
Reiten ist Gefühl und Vertrauen
Reiten ist eine Lebenseinstellung
voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht*


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nandothejoker.repage5.de
Valeska
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 25
Ort : Ostfriesland

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 1 Jul 2011 - 19:12

also mein shetty und hafer Very Happy das geht sicher auch nicht gut aus.. dann wird die definitiv eine tonne auf 4 beinen :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
an6teen
Reitgott
Reitgott
avatar

Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 49
Ort : Berlin

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 1 Jul 2011 - 19:38

Vogelzeig Die spinnen doch wohl ,mann kann doch gegen den Willen der Besitzers zu füttern .
Unsere haben im Winter pech und schauen och nur traurig drein wenn die Schulpferde im Neben Paddock igr Müsli bekommen ,Ab und an hat Maria ihnen dann nen Brötchen gegeben und dagegen habe ick nicht aber wenn wir Fee mit Hafer füttern würden kann ick mir sicher sein das ihr dieser Sticht und dann rollt se nur noch und Little wird och nicht bekommen die steht eh zu jut im Futter ,das sogar der TA sagte die is nen bissel fett Grinsi Und peppig is se eh genug
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Fr 1 Jul 2011 - 21:45

wie es aussieht werd ich bald nen einsteller haben(späterer kumpel fürn offenstall) und wenn dann der nicht das richtige futter bekommt, bekommt der pächter einfach kein geld^^ entweder richtig füttern oder kein geld
ich muss da ja nix zahlen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tinos Cleopatra
Sattelschlepper
Sattelschlepper
avatar

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 25
Ort : Rhauderfehn

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Sa 2 Jul 2011 - 10:14

Also erstmal unsere bekommen keinen Hafer mit dem selben Argument, weil Freizeitpferde das nicht brauchen. Bei meiner Stute würde das auch mit Booom enden Grinsi
Jetzt zum anderen was sind das den für Verpächter die ihr da habt, hättet? Shocked
Das ist ja echt hart, wir haben auch Einsteller, aber bei uns darf natürlich jeder SELBER bestimmen was sein Pferd zu fressen bekommt und wieviel davon. Sowas kann man doch nciht einfach machen wie man das für richtig hält.
Motzi
Lisa
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny&Neo
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 499
Anmeldedatum : 17.03.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Sa 2 Jul 2011 - 10:41

naja verpächter is das ja nicht. der stall gehört meinen freund bzw seiner familie. aber der stall ist halt verpachtet und der kümmert sich um alles im stall. mein neo und das pferd von der schwester von meinen freund füttern die umsonst mit durch. was es zu futtern bekommt, bestimmt er alleine. er meint er hat da die große ahnung Motzi hätte er ahnung würd er neo aber nur ein paar krümmmel müsli geben Motzi
ich dreh echt durch mit den kerl. is ja nicht nur das thema futter was mich bei den aufregt. er macht neo allgemein oft etwas nieder weil er ja kein großes warmblut/turnier pferd ist und der meint das ich das alles mit neo nicht schaffe, das einreiten usw. nur weil neo ein pony ist, ist das nicht gleich schlecht. den werd ichs noch zeigen, wenn neo erstmal fertig ist Cowboy2
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Magic Whisper
Amateur
Amateur
avatar

Anzahl der Beiträge : 939
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Sa 2 Jul 2011 - 17:36

Magic bekommt Hafer.Bei uns im Stall bekommt jedes Pferd Hafer, klar die Sportpferde sie L-M gehen naklar mehr. Die anderen bekommen weniger. Das ist auch ganz gut so. Magic kommt jeden Tag raus und dann merk ich da nichts von das er welches bekommt. Im Winter ist er dann meistens "Kernig" aber damit kann ich gut umgehen. Eine Zeitlang , letzten Winter , war Magic wirklich sehr schlimm, nur am rennen und soweiter.
Dann hab ich irgentwann gesagt nun ist schluss! Ich habe mit dem StallBesi geredet und wir haben das dann so gemacht, damit Magic nicht leer ausgeht , das ich ihm abends eine Dose mit Müsli hingestellt haben , wovon er morgens und abends jeweils eine hälfte bkommen hat. Das fand er gar nicht gut! Er war richtig sauer auf mich und alles wurde noch schlimmer! Dann habe ich alles wieder aud normal gestellt + dan war auch alles wieder super :)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
:o)
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Anmeldedatum : 22.05.11
Ort : Nürnberger Land

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   So 3 Jul 2011 - 19:42

Wir haben vor einigen Monaten vom Müsli ohne Hafer wieder auf Hafer umgestellt, da unser Wallach auf diese Zusatzstoffe reagiert hat, die in den Müslis sind um sie haltbarer zu machen, also er hatte ganz schön üblen Durchfall.

Mit dem Hafer wurde es schon viel besser. Dass sie irgendwie fetter oder spinniger wurden (waren sie beides zuvor schon Very Happy) haben wir nicht bemerkt. Wir füttern auch genauso viel wie vom Müsli.

Nur preislich ist es ein rießen Unterschied: Für 25 Kilo Müsli haben wir rund 20 Euro gezahlt, für 100 Kilo schönen ganzen, unbehandelten Hafer zahlen wir beim Bauern nur 9 Euro.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Haikon
Turniereinsteiger
Turniereinsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 40
Ort : Bockenem

BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   Mo 4 Jul 2011 - 23:43

Meine beiden bekommen keinen Hafer - weil sie schlicht gar nichts zu gefüttert bekommen, dafür tun sie einfach zu wenig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.chex4ever.beepworld.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kriegen eure Pferde Hafer?   

Nach oben Nach unten
 
Kriegen eure Pferde Hafer?
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Brauche eure Hilfe!
» Fensterbank tauglich?
» Brauche mal wieder eure Hilfe .....
» Wo kultiviert ihr Eure Orchideen?
» Zeigt her eure Aronstabgewächse! Kultur, Aussaat und Tips zu Pflege!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pferdefreunde Forum  :: Pferdeforum :: Haltung und Fütterung-
Gehe zu: